Bildungsplattform und Videoportal – Hochschulen und Unternehmen setzen auf Internet für Weiterbildung

Bildungsplattform und hauseigenes Videoportal: Hochschulen und Unternehmen setzen vermehrt auf Online-Tutorials, Live-Trainings professionelle Fernschulungen, Präsentationen und Support für  Studenten aber auch Kunden und Mitarbeiter via Internet. Der Artikel „E-Learning: Lernen Sie online!“ beschreibt die Möglichkeiten von Online-Tutorials und Bildungsportalen.

Bildungsplattform und Videoportal

Der Trend geht an vielen Hochschulen und in Unternehmen aber auch hin zu hauseigenen Bildungsplattform zur Aus- und Weiterbildung mit integrierten Videoportalen. Medieninhalte, Videos, Aufzeichnungen und Live-Sendungen werden zentral und bequem verwaltet, beliebig verteilt oder ausgewählten Nutzern individuell zur Verfügung gestellt. Anwender profitieren von Videoportal und Medienserver bei denen per Mausklick entschieden wird, ob Inhalte zum Beispiel zum freien Download zur Verfügung stehen oder mit einem Kopierschutz versehen sind. Durch ein sicheres Permalinking können Medieninhalte, Videos und Aufzeichnungen in beliebig vielen Plattformen, Webseiten und Portalen eingebunden werden. Einzigartige Videokompressions- und Übertragungstechniken garantieren die Wiedergabe ohne Puffer, ohne externen Videoplayer und ohne Verzögerung. Mehr zum Thema erfahren Sie unter Videoportal für Unternehmen und Hochschulen.

Advertisements

virtueller Klassenraum in 2012

Der E-Learning Markt wächst weiter. Ein aktueller Artikel des Tagesspiegels beschäftigt sich mit dem Theme virtueller Klassenraum und virtueller Professor. In einem virtuellen Klassenraum arbeiten Lehrer bzw. Trainer und Schüler oder Schulungsteilnehmer räumlich voneinander getrennt und dennoch gemeinsam. Ein virtueller Klassenraum wie MasterSolution EvoEye ist auch für eLearning Einsteiger geeignet, wie Daniel Maul, Ausbildungsleiter bei der Sparkasse, bestätigt: „EvoEye hat mich als eLearning Einsteiger überzeugt, es ist einfach zu bedienen und schon nach kurzer Zeit lassen sich phänomenale Ergebnisse erzielen“.

virtueller Klassenraum

Fazit Learntec 2012 – positive E-Learning Entwicklung

Mobile-, Social-Media- und Cloud-Learning sowie Serious Games waren 2012 die Trends der Learntec in Karlsruhe. Mobile Endgeräte treiben die positive E-Learning Entwicklung voran. Die Computerwoche beleuchtet die Entwicklung in einem aktuellen Artikel: Weiterbildung 2012 – Mobile Geräte treiben E-Learning voran

bfz eLearning & Neue Medien stattet MasterSolution EvoPro Kit mit Lern-Content aus

bfz Lernplattform LerninhalteModerne Unternehmen und Institutionen setzen heute vermehrt auf Kommunikation und Wissensvermittlung mit digitalen Medien. Mit EvoPro Kit steht Ihnen eine multimediale kommunikative Lernplattform zur Verfügung. Sie möchten jedoch mehr als nur synchron lernen und kommunizieren – deshalb haben sich zwei Spezialisten zusammengeschlossen um Ihnen den Start in die Weiterbildung mit asynchronen digitalen Medien zu erleichtern. Den Rest des Beitrags lesen »

Praxis: multimediale Lernplattform für Wissensmanagement

Moderne Unternehmen und Institutionen setzen heute vermehrt auf Kommunikation und Wissensvermittlung mit digitalen Medien. Mit EvoPro Kit steht Ihnen eine multimediale kommunikative Lernplattform zur Verfügung. Sie möchten jedoch mehr als nur synchron lernen und kommunizieren – deshalb haben sich zwei Spezialisten zusammengeschlossen um Ihnen den Start in die Weiterbildung mit asynchronen digitalen Medien zu erleichtern. Mehr als 1.000 Lernstunden eine Auswahl an Online-Lernprogrammen zu umfangreiche Themen der betrieblichen und beruflichen Qualifizierung, in eigens für Sie geschnürten Standardpakete…

Lernplattform zur Wissensvermittlung

Vortrag: Lernen im virtuellen Seminarraum – Ein Praxisbericht!

Professional eLearning – Lernen im virtuellen Seminarraum – Ein Praxisbericht!

„Best Practice eLearning“

17.03.2010 – 11.30 Uhr didacta Köln E-Learning Forum – Halle 10

Details…

%d Bloggern gefällt das: