LEARNTEC 2015: Lernprojekte agil realisieren

Die LEARNTEC, wichtigste internationale Messe für Lernen mit IT, ist vom 27. bis 29. Januar 2015 in Karlsruhe zentraler Treffpunkt für Akteure aus dem Bereich Bildung. Am Stand C51 der Mastersolution AG werden flexible Softwarekomponenten zur Umsetzung von E-Learning-Projekten sowie zur 3D-Visualisierung (PiXABLE STUDIOS) anhand von Praxisbeispielen wie VW, Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW (Polizeiausbildung), DAT sowie „Bechtle Managed Training Services“ präsentiert.learntec 2015

Besucher der LEARNTEC haben die Möglichkeit eine exklusive Vorschau auf das Produkt MASTERSOLUTION SHOW zu erhalten. Hierbei handelt es sich um ein mobiles 3D Filmstudio, mit dem einfach anspruchsvolle Erklärvideos, ohne Vorkenntnisse sofort einsetzbar, produziert werden.

Im Bereich Lern Management erhalten Interessenten wichtige Informationen über die, gemeinsam mit der Bechtle AG, neu entwickelte „Bechtle Managed Training Services“-Plattform zur strategischen Seminarplanung mit modularem Aufbau. Der Kunde wählt hierbei einfach die passenden Elemente aus einem Baukasten mit den Modulen Bedarfsanalyse, Erstellung von Lernpfaden, Seminarwarenkorb, Expertenservice, Trainingsmanagement, Lernplattformen, Trainings- und Projektmanagement, Benutzersupport, Installation aus der Cloud, Verwaltung von Microsoft Benefits, Reporting, E-Learning sowie Administrationsunterstützung. Alle Module sind flexibel miteinander kombinierbar. „Die Zusammenarbeit mit Bechtle ermöglicht es, maßgeschneiderte, integrierte Online-Bausteine einer kompletten Lern- und Trainingslösung flächendeckend, mit persönlicher Beratung beim Kunden vor Ort verfügbar zu machen“, erklärt Enrico Korb, Vorstand der Mastersolution AG. Details zu Bechtle Managed Training Services können u. a. direkt am Stand mit einem Ansprechpartner der Bechtle AG erörtert werden.

Kunden im Bereich Video Management und sichere Videocloud in Deutschland erfahren mehr über die Möglichkeiten von Hosting und Housing, Konnektoren und Plugins für die Integration in bestehende Systeme sowie die Nutzung auf allen denkbaren Endgeräten.

Ein weiterer Themenschwerpunkt am Stand der Mastersolution AG ist „Augmented Reality“, die Umsetzung interaktiver 3D Lösungen aus den PiXABLE STUDIOS (A MASTERSOLUTION TRADEMARK). „Durch die Möglichkeiten der neuen Technologien entwickelt sich auch im E-Learning das Bestreben hochwertigen Content zu individualisieren. Trends wie Serious Games, Animationen und Simulationen zu Lernzwecken werden durch Kunden zunehmend nachgefragt.“ erläutert René Schädlich, Vorstand der Mastersolution AG.

Bewährte Themen wie Klassenraum-Management, mit einer terminalserverfähigen, plattformübergreifenden, pädagogischen Oberfläche inklusive Apps für mobile Endgeräte (iOS, Android) sowie Systemschutz, LAN Messenger und IT Asset Management runden das Portfolio am Stand der Mastersolution AG ab.

Über die Mastersolution AG: Die Mastersolution AG konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Software für Kommunikation & Lernen. MASTERSOLUTION bietet innovative Standardprodukte für Klassenraum-Management, Computerschutz und IT Asset Management sowie Softwarelösungen wie das Virtual Communication System (VCS) mit Virtuellem Klassenraum, Online-Meeting und Webinar, das Lern Management System (LMS) mit Lernplattform, Wissensdatenbank und Trainingsportal sowie das Video Management System (VMS) mit Videoportal, Mediendistribution und Videoredaktion. http://www.mastersolution.ag

Advertisements

Impressionen MedienBildungsMesse 2013 in Frankfurt

Die MedienBildungsMesse 2013 in Frankfurt hat auch am 24.09.2013 wieder viele Besucher darunter Lehrer, Mitarbeiter von Medienzentren und Schulträger angelockt. Neben zahlreichen interessanten Fachvorträgen konnten die Besucher die Messestände der Hersteller besuchen. Großes Interesse verzeichneten die Klassenraum Management Software MASTERSOLUTION SUITE sowie die It Asset Management Lösung MASTERSOLUTION REFLECT.

Unser Preis bei der diesjährigen Tombola war ein Tablet sowie eine 15er Lizenz MASTERSOLUTION SUITE, der an den glücklichen Gewinner Fritz-Philippi von der Schule in Breitscheid ging.

image image (1) BildungsMesse Frankfurt 2013

04./05.09.2013 – Fernausbildungskongress NEWS

Aktuelle Impressionen vom Fernausbildungskongress in Hamburg. Großes Interesse besteht an den Themen wie mobiles Lernen, Lern Management Systeme aber auch an virtueller Kommunikation und das effiziente Management von Videos. Sie haben den Termin verpasst? Besuchen Sie uns auf einer unserer anderen Veranstaltungen im September 2013 oder informieren Sie sich auf unserer Webseite über die MASTERSOLUTION Lösungen.

Impressionen Fernausbildungskongress 2013

Impressionen Fernausbildungskongress 2013

20130905_1021531160834142

MASTERSOLUTION: Veranstaltungen im September 2013

Besuchen Sie uns auf einer unserer Veranstaltungen im Septemper und erfahren Sie mehr über die Themen:

• Videoportal|Mediendistribution|Videoredaktion
• Lernplattform|Wissensdatenbank|Trainingsportal
• Virtueller Klassenraum|Online-Meetings|Webinare
• modernes Klassenraum-Management
• umfassender Systemschutz
• IT Asset Management

>> Fernausbildungskongress in Hamburg
vom 03. bis 05.09.2013

Erfahren Sie mehr über das MASTERSOLUTION Video Management System [VMS] für die bequeme Verwaltung und Verteilung von Videos, das MASTERSOLUTION Virtual Communication System [VCS] für internetbasierte Live-Schulungen, Webinare & Online-Konferenzen sowie modernes Klassenraum-Management mit MASTERSOLUTION SUITE.
Details zur Veranstaltung unter: Fernausbildungskongress Hamburg

>> MedienBildungsMesse 2013 in Frankfurt
am 24.09.2013

Lernen Sie unsere Softwareprodukte MASTERSOLUTION SUITE – Klassenraum Management: Schulungsraum- und Netzwerkverwaltung für moderne Trainings und IT-Umgebungen, MASTERSOLUTION PROTECT – umfassender Systemschutz: Computerschutz & Datenwiederherstellung per Mausklick sowie MASTERSOLUTION Reflect – IT Asset Management: Kontrolle aller IT-Ressourcen & Überwachung sämtlicher Netzwerkaktivitäten.
Details zur Veranstaltung unter: MedienBildungsMesse Frankfurt

>> CorporateLearningCamp CLC 13 in Frankfurt
27. bis 28.09.213

Im CorporateLearningCamp zeigen wir Ihnen anhand bestehender Praxiserfahrungen in Unternehmen, wie Sie ein unternehmenseigenes Video Management System, Lern Management System oder Virtuelles Kommunikationssystem effizient und individuell in Ihrem Unternehmen umsetzen können.
Details zur Veranstaltung unter: CorporateLearningCamp

Sie möchten an einer der Veranstaltungen teilnehmen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

2. Bildungstag 2013 – Klassenraum-Management & pädagogische Oberflächen

Nutzen Sie bereits eine pädagogische Oberfläche in Ihren Trainings und IT-Umgebungen? Möchten Sie gern mehr über modernes und plattformübergreifendes Klassenraum-Management erfahren?

 Wir laden Sie herzlich zum zweiten Bildungstag der MR Datentechnik ein.

In angenehmer Atmosphäre erwarten Sie interessante Vorträge und Live-Demonstrationen zum Thema IT- und Medientechnik in Bildungseinrichtungen. Welche Einsatzmöglichkeiten und didaktische Vorteile Ihnen in Ihrem Unterricht die MASTERSOLUTION SUITE bieten kann und wie sie dabei PC’s und mobile Geräte mit unterschiedlichen Betriebssystemen einbinden können möchten wir Ihnen dabei anschaulich demonstrieren. Die Teilnahme ist für Sie selbstverständlich kostenfrei.

Bildungstag 2013 pädagogische Oberfläche - Mastersolution Suite

Bildungstag 2013 pädagogische Oberfläche – Mastersolution Suite

Die Veranstaltung findet am 16.Juli 2013 in der Zeit von 9:00 bis 17:30 Uhr in der Benediktinerabtei Plankstetten (Klosterplatz 1, 92334 Berching) statt.

 Sollten Sie bereits im Vorfeld mehr über die MASTERSOLUTION SUITE und Ihre Vorteile erfahren wollen finden Sie weitere Informationen sowie eine kostenfreie Testversion auf unserer Webseite.

Sie wollen an der Veranstaltung teilnehmen oder haben Fragen, dann stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Kathrin Müller
Produktmanager
Tel.: +49 3741 42313–16
Kathrin.mueller@mastersolution.ag

Falls Sie keine Zeit für einen Besuch haben, bieten wir Ihnen eine Online Präsentation von MASTERSOLUTION SUITE. Schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Terminwunsch.

Fernausbildungskongress 2013

Fernausbildungskongress 2013 vom 3. bis 5. September 2013 an der Helmut-Schmidt-Universität /Universität der Bundeswehr Hamburg mit Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG und der Mastersolution AG (Gemeinschaftsstand):
Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG und die Mastersolution AG ergänzen Ihre Angebote zu einer ganzheitlichen Fernausbildungslösung. Diehl BGT Defence ist eines der führenden Unternehmen im verteidigungstechnischen Sektor und deckt mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Bereich Interaktives Training Ausbildungsbedarf in den Streitkräften ab. Schwerpunkte sind dabei computerbasierte Ausbildungsprogramme für die Computer Unterstützte Ausbildung sowie die Fernausbildung. Die Mastersolution AG legt in diesem Jahr zum Fernausbildungskongress 2013, neben dem bewährten Standardprodukt für Klassenraum-Management MASTERSOLUTION SUITE, ihren Schwerpunkt auf die Softwarelösungen MASTERSOLUTION Video Management System (VMS) sowie MASTERSOLUTION Virtual Communication System (VCS).

Fernausbildungskongress 2013Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG realisiert in erster Linie moderne CUA- und FA-Lernprogramme im operationellen, taktischen und technischen Umfeld für die Streitkräfte sowie in anderen Inhaltsbereichen für industrielle Kunden. Die Programme sind so realisiert, dass es dem Lehrer möglich ist, die einzelnen Ausbildungsinhalte, entsprechend den Eindrücken aus den Präsenzphasen, individuell an den Ausbildungsbedarf des jeweiligen Lerners anzupassen. Damit wird Lehrern und Lernern ein Ausbildungshilfsmittel an die Hand gegeben, das nicht nur den didaktischen, sondern auch den technischen Grundsätzen modularer Fernausbildung entspricht.

Die Mastersolution AG präsentiert das MASTERSOLUTION Video Management System [VMS], mit dem Medieninhalte, Videos, Aufzeichnungen und Live-Sendungen zentral und bequem verwaltet, beliebig verteilt oder ausgewählten Nutzern individuell zur Verfügung gestellt werden. Anwender profitieren von Videoportal, Mediendistribution und Videoredaktion bei denen per Mausklick entschieden wird, ob Inhalte z. B. zum freien Download zur Verfügung stehen oder mit Kopierschutz versehen sind.

Mit dem MASTERSOLUTION Virtual Communication System [VCS] werden Informationen und Wissen, via internetbasierten Live-Schulungen, Webinare und Online-Konferenzen, vollkommen unabhängig vom Ort, ausgetauscht. Ein modularer Aufbau, eine skalierbare Teilnehmeranzahl sowie die intuitive Bedienung garantieren multimediale Live-Kommunikation in einer neuen Dimension. Ganz gleich ob Virtueller Klassenraum, Online-Meetings oder Webinare – die Anwender gestalten ihre individuelle Kommunikation in Echtzeit.

Neben der software-technischen Unterstützung von CUA und Fernausbildung, konzipiert Diehl auch multimediale Klassenräume für den Bereich CUA, Computergestützte Sprachausbildung und Fernlernen und stattet diese nicht nur mit entsprechender Computerhardware oder zusätzlich mit Videokonferenzanlagen, interaktiven Whiteboards oder Mobiliar etc. aus, sondern deckt die gesamte Palette der Dienstleistungen in diesem Bereich ab.

Firmenangaben Mastersolution AG Fernausbildungskongress 2013

Mastersolution AG
Postplatz 12 | 08523 Plauen
Fon: 03741 423 13 – 0 I Fax: 03741 423 13 – 19
Ansprechpartner: Enrico Korb
Fon: 03741 423 13 – 0
eMail: enrico.korb@mastersolution.ag
http://www.mastersolution.ag

Mit Leidenschaft entwickelte Software-Technologien für eine moderne IT-basierte Ausbildung – vom Standardprodukt bis zur Individuallösung, alles aus einem Haus.

Die Mastersolution AG konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb von Software für Kommunikation & Lernen. MASTERSOLUTION bietet innovative Standardprodukte für Klassenraum-Management, Computerschutz und IT Asset Management sowie Softwarelösungen wie das Virtual Communication System (VCS) mit Virtuellem Klassenraum, für Online-Meeting und Webinare, das Lern Management System (LMS) als Lernplattform, Wissensdatenbank und Trainingsportal, das Video Management System (VMS) für Videoportal, Mediendistribution und Videoredaktion sowie das Simulation and Authoring System (SAS) mit Simulationswerkzeug, Autorensystem und Wissensmanagement.

Schulsoftware und Co. „Wer Kompetenz zeigen will, muss Wissen haben“

Die IT-Firmen HeCom aus Eisleben sowie Conen Produkte GmbH & Co. KG luden Vertreter vieler Schulen sowie Einkaufsentscheider aus dem Bildungsbereich Sachsen-Anhalts am 26./27. Februar zum 4. IT Forum nach Magdeburg. Anliegen war es, einen Teil der Aussteller mit ihren auf der diesjährigen DIDACTA in Köln gezeigten Neuheiten wie moderner Schulsoftware nach Magdeburg zu holen. Unter dem Motto: Wer Kompetenz zeigen will, muss Wissen haben“ wurde umfangreiche Hard- und Software für die Aus- und Weiterbildung vorgestellt und die Interaktionen im modernen Klassenzimmer vorgeführt.

Viele DIDACTA-Aussteller erklärten sich bereit, den eigentlichen „Anwendern“ die Vorteile der von ihnen vorgestellten Lösungen nahe zu bringen. Unter ihnen waren neben Vertreten von Conen auch jene von FUJITSU, Epson, GDATA, MasterSolution, Jambo, RMeasiteach, TIME for kids, Panasonic, PROMETHEAN und Kurt Rothe. Rund 150 Teilnehmer, unter ihnen auch welche aus Chemnitz, Potsdam,Cottbus, Helmstedt, nutzten die Gelegenheit, sich mit interaktiver Technik verschiedener Hersteller vertraut zu machen, diese in unterschiedlichen Anwendungen zu erleben und auszutesten. Demonstriert wurden hardwareunabhängige Softwarelösungen, verschiedene interaktive Tafellösungen oder didaktische Schulsoftware.

Schulssoftware

Schulsoftware

Die Wandlung einer grünen Tafel – sprich herkömmlichen Schultafel – in eine weiße Tafel für interaktive Tafelsysteme als kostensparende und schnell umzusetzende Variante, wäre gewiss für viele Schulen ein guter Einstieg in dieses System. Dabei wird die vorhandene Tafel mit einer Spezialfolie beklebt. Zur Ausstattung gehört ein Ultranahdistanzbeamer, der bei extrem geringem Abstand zur Projektionsfläche ein optimal hochauflösendes Bild ermöglicht. Es ging vor allem darum, auf Grund der angespannten Haushaltssituation im Schulbereich preiswertere Alternativlösungen zu bekannten Herstellern wie SMART oder PROMETHEAN aufzuzeigen. Darüber hinaus wurden Lösungen im Druckbereich, klassische Computer, Notebooks und Tablet-PC vorgestellt. Letztere hatten bereits erfolgreich Tests in Grundschulklassen bestanden, wo die Kinder sehr schnell und ohne Hemmnisse die neue Technik annahmen.

In der Veranstaltung ging es vor allem darum, Lehrern die Vielfalt der Technik, ihre Vor- und Nachteile, vorzustellen, um ihnen die Kaufentscheidung infrage kommender Technik für ihre Schule zu erleichtern. Die Möglichkeit, diese Technik und die Unterrichtsprogramme auszutesten und dabei mit anderen Kollegen in Erfahrungsaustausch zu treten, wurde umfassend genutzt.Mit Hilfe didaktischer Schulsoftware wird Klassenraum Management mit wenigen Klicks möglich. Die Schulsoftware vereint eine Vielzahl didaktisch wertvoller Funktionen und ermöglicht qualitativ hochwertigen Unterricht. In Workshops gab es zusätzliche Informationen u.a. zu Datenschutz in Schulen sowie Interaktion in der Bildung.

Die Resonanz auf die Veranstaltung war sehr gut. Viele der Teilnehmer waren sich nicht bewusst, wie groß die Angebotspalette an interaktiver Technik für den Bildungsbereich ist – und vor allem – wie leicht bedienbar und komfortabel die heutigen Softwarelösungen und die Schulsoftware bereits sind. Lehrer, die einen PC haben, kommen ohne Einlernzeit mit der Bedienoberfläche der Tafeln zurecht. Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Lernprogrammen, die zur modernen und abwechslungsreichen Gestaltung des Unterrichts eingesetzt werden können – von Mathematikunterricht, über Geographie bis hin zum Musikunterricht. Das Angebot ist breit und nicht für jeden Anwendungszweck geeignet. Deshalb ist es wichtig, bevor die Entscheidung für den Kauf von IT-Technik für eine Schule fällt, sich nochmals umfassend von einem Fachmann beraten zu lassen.

%d Bloggern gefällt das: