didacta 2012 – Lebenslanges Lernen Medien, Möbel, Service – VS bietet alles aus einer Hand

Wenn bei Europas größter Bildungsmesse didacta in Hannover vom 14.-18. Februar 2012 das Thema Lernen mit Medien einen Messeschwerpunkt bildet, wird VS mit seinem „Systemhaus Schule“ gemeinsam mit der MasterSolution AG in Halle 15 eine zentrale Anlaufstelle sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Veröffentlicht in Aktuelles, Veranstaltungen. Schlagwörter: , , , . Kommentare deaktiviert für didacta 2012 – Lebenslanges Lernen Medien, Möbel, Service – VS bietet alles aus einer Hand

Institut für Kernphysik Karlsruhe setzt auf IT Asset Management

IT Asset Management in der Praxis: as Institut Kernphysik Karlsruhe nutzt MasterSolution Reflect für einen bedarfsgerechten Einsatz aller im Institut vorhandenen IT-Ressourcen. Auf über 200 Arbeitsplätzen spart die Software bei der Hard- und Software Inventarisierung sowie Softwareverteilung wertvolle Arbeitszeit und ermöglicht die schnelle Kontrolle von Softwarelizenzen, das leichtere Auffinden von Hardwareproblemen sowie eine zeitgesteuerte Software-Verteilung. Den Rest des Beitrags lesen »

LEARNTEC 2012: Flexibler Online-Baukasten für mobiles Lernen

Plauen, Januar 2012 – Die MasterSolution AG unterstützt mit MasterSolution EvoPro Kit – dem Online-Baukasten für mobiles Lernen – Unternehmen zum Beispiel bei der Umsetzung von Online Akademien, interaktiven Händlerinformationssystemen oder internetbasierten Mitarbeiterschulungen. Interessenten können sich vom 31.01. bis 2.02.2012 auf der LEARNTEC in Karlsruhe in der dm-arena am Stand C63 über die individuellen Möglichkeiten des Online-Baukastens informieren.

Der Online-Baukasten wird besonders von Unternehmen eingesetzt, die standortunabhängig Wissen vermitteln möchten und nach einer kostengünstigen und zeitsparenden Lösungen zur nachhaltig Wissensvermittlung suchen. Am Stand der Mastersolution AG auf der LEARNTEC werden konkrekte Praxisbeispiele präsentiert, die zeigen wie Unternehmen den Online-Baukasten in unterschiedlichsten Szenarien nutzen.

„Mit Hilfe von MasterSolution EvoPro Kit wird zum Beispiel bei einem internationalen Konzern, der in über 60 Ländern agiert, der Außendienst betreut. Hierbei werden Mitarbeiter, die für die Betreuung sowie die Aus- und Weiterbildung des Aussendienstes zuständig sind, unabhängig von Standort im virtuellen Klassenraum geschult.“ beschreibt René Schädlich, Vorstand der MasterSolution AG.

MasterSolution EvoPro Kit bietet Trainern, Dozenten, Lehrern, Teilnehmern und Entscheidern gleichermaßen Vorteile. Trainer, Dozenten und Lehrer ermöglicht sie eine einfache und schnelle Gestaltung von Lerneinheiten, vielfältige Lernaktivitäten, Test- und Prüfungsmodelle sowie eine Wiederverwertbarkeit von Kursen und Lerneinheiten. Für die Gestaltung und Umsetzung sind dabei keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.

Die Teilnehmer profitieren von einer intuitiven Nutzung, dem kooperativen Lernen im Team sowie einem individuellen Selbstudium im eigenen Lerntempo. Für Entscheider bietet der Online-Baukasten, neben einer geringen Einstiegsinvestition, kurze Einführungs- und Einarbeitungszeiten sowie eine nahtlose Integration vorhandener Lehrgangs- und Unterrichtskonzepte.
(Quelle Bild: http://www.learntec.de)

Abitur 2013 mit moderner Schulungssoftware

Das Thüringer Gymnasium Neuhaus setzt auf computergestützten Matheunterricht. Während an vielen anderen Schulen erst seit 2011 ein CAS-Taschenrechner als Lernmittel zugelassen ist, profitieren die Schüler am Neuhäuser Gymnasium bereits von moderner Lernsoftware. Der Initiator des computergestützten Mathematik-Unterrichts Gerhard Zinn: „Wir wollen auch im Grundlagenfach Mathematik die Hilfsmittel nutzen, die die Schüler vom Informatikunterricht beziehungsweise von daheim kennen.“ Die Alternative wäre der Einsatz des über 100 Euro teuren CAS-Taschenrechners, deren Benutzung vom Thüringer Kultusministerium vorgeschrieben wurde. „Und die die meisten Eltern auch selbst bezahlen müssen“, so Gerhard Zinn. Zum Einsatz kommen  im Neuhäuser Gymnasium 25 Netbooks, ein WLAN-Router und Netzwerkdrucker, drei elektronische Tafeln mit Beamer, je 28 Software-Pakete „Office 2010“ sowie die Aus- und Weiterbildungssoftware MasterSolution Suite XL.

Den vollständigen Artikel Computergestützter Matheunterricht lesen Sie in der Zeitung Südthüringen.

%d Bloggern gefällt das: